Artikelübersicht

Niedersächsische Landwirte fordern: Weitsicht statt Willkür!

Nach der ersatzlosen Streichung der NAU-Fördermaßnahme AL1 und der Begrenzung der Blühstreifenprogramme fordern Landwirte vom Niedersächsischen Landwirtschaftsministerium
eine konsequente und verlässliche Förderpolitik über lange Zeiträume,
• Planungssicherheit für Landwirte mit mindestens einem Jahr Vorlaufzeit und
eine enge Zusammenarbeit zwischen Ministerium, Fachbehörden und den Fachverbänden, um zukünftig volkswirtschaftlichen Schaden zu vermeiden.

www.openpetition.de/petition/online/niedersaechsische-landwirte-fordern-weitsicht-statt-willkuer

10. Tag des offenen Hofes

no-img

Neun Betriebe an vier Stellen im Landkreis Celle haben sich in diesem Jahr an dem Tag des offenen Hofes beteiligt und ca. 15.000 Menschen gezeigt, wie moderne Landwirtschaft funktioniert.

Drittbester Milcherzeuger Niedersachsens 2013 produziert in Scharnhorst

no-img

In Bad Zwischenahn zeichnete die Niedersächsische Milchwirtschaft mit dem "Milchlandpreis" die sechs besten der 10.300 Milcherzeuger in Niedersachsen aus. Dabei ging die "Bronzene Olga 2013" nach Scharnhorst im Landkreis Celle. Dort können sich Silke und Dirk Drögemüller, sowie Annette und Wolfgang Alps von der Bentloh KG über die hohe Auszeichnung und ein Preisgeld in Höhe von 1.500 Euro freuen. Die Urkunden wurden von Christian Meyer, dem Niedersächsischen Minister für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz überreicht.