Auch Celler Landwirte bereichern mit Blühstreifen die Artenvielfalt

01. Mai 2019










Bauern machen Deutschland bunter. Mit einer Blühstreifen-Aktion unter dem Motto „Wir machen das Land bunter" lenken der Deutsche Bauernverband und das Landvolk Niedersachsen den Blick auf die vielen verschiedenen Maßnahmen zur Biodiversität. Niedersachsens Landwirte nutzen die Aktion in den kommenden Monaten, um mit Aktivitäten am Feldrand und in den Innenstädten auf ihren Beitrag für die Artenvielfalt aufmerksam zu machen. Auch die Celler Landwirte beteiligen sich an den unterschiedlichsten Projekten um ihren Beitrag zur Artenvielfalt und Biodiversität zu leisten. Ein wunderbares Projekt ist die Anlage von Blühflächen mit Unterstützung der Bingo-Umweltstiftung- eine Kooperation der Jägerschaft Celle mit dem Landvolk Celle. Weiterhin unterstützen die Celler Bauern die Aktion „Celle blüht auf". „Wir leisten sehr viel im Blick auf die Artenvielfalt und Biodiversität im Landkreis Celle, und werden von Jahr zu Jahr besser. Im vergangenen Jahr haben wir Celler Landwirte 651 Hektar Blühstreifen, 4432 Hektar Zwischenfrüchte und 779 Hektar Brache angelegt", sagt Christoph Düvel, Vorsitzender Landvolk Celle.